Mittwoch, 24. Februar 2016

MeMadeMittwoch im neuen Lieblingsoutfit

Am 4. September 2013 präsentierte ich mich in einem Outfit, welches leider nur noch in meinem Kopfkleiderschrank existiert.

Die senfgelbe Jacke habe ich leider kaputtgewaschen. Das mintfarbene Sorbetto-Top ist unter den Achseln vom Deo verfärbt und passt derzeit auch gar nicht über den Busen. Der Elefantenrock wurde in Kindersachen verwandelt und selbst die Schuhe hatten ihre besten Tage bereits gesehen und wurden aussortiert.
Mit Taschen
Aber mein heutiges Outfit erweckt bei mir das gleiche Gefühl wie wenn ich an das Bild vom 4. September 2013 denke. Es fühlt sich einfach stimmig und zu mir passend an.
Von hinten mit Armpatches
Ich trage heute ein Plantain T-Shirt und einen Burda-Sweatshirt-Rock. Den Sweatshirtstoff von Stoff und Stil habe ich bereits für einen Sweat-Blazer vernäht und somit habe ich jetzt ein Sweatshirt-Kostüm. Yeah! Außerdem habe ich den Sweat auch für die Armpatches verwendet, so dass das Shirt perfekt zum Rock passt. Abgerundet wird das Outfit durch die petrolfarbenen Strumpfhosen, die auf den Bildern viel dunkler aussieht als in echt.
Ich kann ja auch mal auf einem Bein stehen.
Und weil ich das Outfit so toll finde, habe ich mich doch tatsächlich auch mal wieder überwinden können, Fotos zu machen. Diesmal habe ich es in der Küche versucht. Die Kamera auf die Anrichte und mit der Fernbedienung einfach losgeknipst. Na, wenn ich das Foto-Thema endlich mal in den Griff bekommen würde, könnte mein Blog vielleicht mal wieder aufleben.

Welche Posen sich andere Menschen ausgedacht haben, um ihre selbstgenähte Kleidung zu präsentieren, kann man heute wie immer auf dem MeMadeMittwoch-Blog sehen.

Kommentare:

  1. Tolles Outfit! Ich stehe ja voll drauf, wenn Farben aus dem Rock/Hose im Oberteil dezent wieder auftauchen. Dann passt alles perfekt zusammen! Kann mir vorstellen, dass Du dich richtig wohl fühlst!
    Die Farben stehen Dir gut. Du kannst Dich farblich mit unserer MeMadeMittwoch-Gastgeberin zusammentun :).

    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hey, du hast es geschafft trotz Baby so schick auszusehen und Fotos zu machen, allein dafür verdienst du schon einen Orden :)

    Schönes Outfit, tolle Farben. Ich mag besonders die Armpatches.

    Danke auch für deine lieben Kommentare, ich hab dir bei mir geantwortet.

    Mach dir unbedingt ein Wickelkleid, du kannst ja den Rockteil auch in den Seitennähten einnähen. Frau Luise zum Kleid verlängert klappt auch prima.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi. Danke :-) Das Baby ist aber auch recht pflegeleicht und schläft morgens immer 2 Stunden. Da schafft man einiges.

      Löschen
  3. Ich finde das Outfit auch sehr gelungen! Tolle Farbkombination und schöne Fotos!
    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Das Outfit ist ne runde Sache, die absolut mit dem 2013-Bild mithalten kann! Ich finde es immer spannend, wie man es den Menschen ansieht, wenn sie etwas anhaben, worin sie sich gut angezogen fühlen.

    Den Kampf mit den Fotos kenne ich übrigens nur zu gut...

    Liebe Grüße
    Sinje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Du kämpfst mit den Fotos? Ich finde deinen Foto-Ort vor den Schnittmustern echt toll. Das passt so schön zum Thema :-)

      Löschen
  5. Schönes Outfit. Vor allem durch die tolle, Farbkombination.
    Lieben Gruß, Melanie

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.