Mittwoch, 17. September 2014

MeMadeMittwoch - petrol

Es ist wieder MeMadeMittwoch. Ich war ja schon vor 2 Wochen bereit und freue mich, dass die Sommerpause nun vorbei ist. Wie man an dem Foto allerdings sehen kann, hätte ich die Pause mal besser nutzen sollen, um mich mit der neuen Kamera vertraut zu machen. Aber na gut, fangen wir mal so an, damit die Steigerungskurve um so steiler wird.

Mein heutiges Mittwochsoutfit habe ich bereits am Montag fotografiert und ich guck so merkwürdig, weil ich an diesem Abend gerade vom Zahnarzt kam und mein Gesicht noch etwas betäubt war. Der Zahnarztbesuch war unangenehm und in der Beschäftigung mit meinem Hobby fand ich doch tatsächlich Trost und Ablenkung, so dass es gar nicht mehr so schlimm war.

Das Outfit besteht aus einem Langarmshirt (Ottobre 5/2012 Modell 8) aus petrolfarbenen Viskosejersey, einer Amy aus braunem Fischgrätstoff und einer petrolfarbenen Leggings (Ottobre 2/2011 Modell 6) aus Stretchjersey. Ich mag dieses Outfit, da es recht unkompliziert ist und auch sehr gut zeigt, dass ich mich mit meinen genähten Sachen langsam meinem Kopfkleiderschrank nähere. Der Rock und auch das Shirt sind doch recht einfache Basics ohne Schnickschnack und somit leicht und vielfältig zu kombinieren. Die Leggings rundet meiner Meinung nach das Outfit ab. 

Nachdem ich den letzten Winter eigentlich ununterbrochen in schwarzen Thermoleggings rumlief, überfiel mich im Frühjahr der Drang nach Farbe. Zunächst nähte ich eine petrolfarbene Leggings aus dem gleichen Viskosejersey, aus dem auch das Shirt ist. Anfangs nutzte ich den Leggingsschnitt, der beim Farbenmix-Pulli Helena dabei ist. Die Leggings war für mich aber nicht sehr zufriedenstellend, vielleicht war auch der Viskosejersey ungeeignet. In meinen Blogfavoriten fand ich dann wieder den Eintrag vom Einchen. Einchen zeigte schon häufiger bunte Leggings und ich glaube, da kam die Idee dann auch her. Sie nutzt auch den Schnitt vom Pulli Helena, aber dazu verwendet sie Stretchjersey. Nachdem ich mir die erste Leggings aus dem Stoff von Michas Stoffecke genäht hatte, bestellte ich gleich noch weitere Farben und besitze nun eine petrol-farbene und eine jeansblaue lange Leggings und 3/4-Leggings in rot, sonnengelb, senfgelbe und grün. 

Nun da die Sommerpause vorbei ist, bin ich mal gespannt, was es bei den anderen Damen auf dem MeMade-Blog Neues oder Altes zu sehen gibt. Es ist manchmal vielleicht ganz hilfreich, nicht zu vielen Inspirationseinflüssen ausgesetzt zu sein, um sein Ziel besser im Blick behalten zu können, aber auf Dauer ist es auch ganz schön langweilig, wenn man dabei immer nur um sich selbst kreist.

Kommentare:

  1. Ich finde es witzig, dass man Amy sofort auf den Bildervorschauen erkennt. Ich liebe den Schnitt auch sehr und deine Kombi mit Pulli und Leggings ist sehr toll.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mir auch aufgefallen. Und wenn ich dann eine Amy beim MMM sehe, gucke ich sie mir auch immer wieder gern an.

      Löschen
  2. Schönes Allltagsoutfit ist Amy mit dem petrolfarbenen Shirt geworden. Ich schließe mich an... Amy als Herbst/Winterrock ist ein unkomplizierter und kombinierfreudiger Rock. Ich nähe und trage ihn gern. Habe mir aber angewöhnt, den Reißverschluß hinten einzunähen. Sitz und sieht besser aus.
    lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      das ist ein guter Tipp und ich werde es bei der nächsten Version mal versuchen. Diese Amy hat ja kein Futter und es wird unbedingt eine weitere für den Herbst folgen.

      Löschen
  3. Ach, Amy ist einfach immer schön!
    Und Petrol geht auch immer ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  4. Toll :) Farbe toll, alles andere auch - und ich gucke mir die Amys auch immer sehr gerne an, obwohl ich gar keine Rockträgerin bin - aber schön sind sie immer :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Echt schickes Outfit! Sieht toll aus, Amy steht auch noch auf meiner langen Liste ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Basics und ein tolles, alltagstaugliches Outfit. Und Leggingsnähen fand ich bis jetzt auch sehr schwierig, danke für den Stofftipp.
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  7. Toller Rock und sehr schöne Farbkombi! Petrol geht ja immer und ist eine meiner Lieblingsfarben!
    Leggins selber nähen finde ich ja spannend. Bin im Herbst/Winter aber leider eher der Strumpfhosentyp, die lassen sich nicht so leicht selber machen. Vielleicht sollte ich die Legginssache noch einmal überdenken... Bei dir sieht das klasse aus!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Strumpfhosen nicht, weil die immer kaputt gehen und ich so ungern einkaufe, seit ich nähe, darum habe ich nach einer Alternative gesucht, die ich nähen kann. :-) Vorher habe ich auch keine Leggings getragen.

      Löschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.