Mittwoch, 16. Januar 2013

2013 - es geht los

Langsam.

Vor einigen Tagen sind wir aus dem Urlaub wieder gekommen und ich war erstaunt darüber, dass die Leute auf den Straßen alle so emsig schienen. Hier ist es jedenfalls ruhig. Ganz ruhig. Gefühlt verbringe ich den halben Tag spielend auf dem Fußboden. Meine Nähmaschinen halten Winterschlaf und werden immer nur mal kurz für eine Naht erweckt. Dennoch stapeln sich hier noch immer fertige Projekte, bei denen ich langsam zu überlegen beginne, ob ich darüber überhaupt noch schreiben soll. Also es fehlt nicht an Material für den Blog, nur meine Zeit fülle ich eben gerade mit Kinderliedern und Fingerspielen. Das macht auch Spaß.

Etwas möchte ich euch heute aber zeigen. So quasi als Einstieg ins neue Jahr. Mein Bauchmuskeltäschchen.


Dieses Täschchen hat 5 Kam Snaps gekillt. Dann begann der Stoff schon langsam Löcher zu bekommen. Darum hat mein Bauchmuskeltäschchen einen Klettverschluss.


Ich hatte es im vergangenen Jahr zu Ostern auf Frl. Pängs Blog (Bunte Knete) entdeckt. Damals war ich gerade schwanger und es zeichnete sich bereits ab, dass ich so etwas dann auch bald benötigen könnte. Mit dem Jahreswechsel war es dann also soweit. Meine kleine Motivationshilfe - ich habe sie vollgestopft mit vielen Zetteln, die zu zählen ich natürlich nicht die Zeit hatte. Alle werden soll das Täschchen dann bis Ostern. Die Theorie besagt ja: Tasche flach = Bauch flach. Wie das in der Praxis aussieht, werde ich euch bei Gelegenheit berichten. Achso: auf den Zetteln stehen Zahlen. Man nimmt einen Zettel aus dem Täschchen, macht die entsprechende Anzahl an Bauchmuskelübungen und zerknüllt zufrieden das Papier -> Täschchen leer, Bauchmuskel gestärkt.

Kommentare:

  1. Haaaaallo!!!!! Schön von dir zu lesen!

    Halt mich auf dem Laufenden was die Bauchmuskeln angeht, ich bräuchte dazu noch was für die Hüften :, )

    liebe Grüße!

    Edna

    AntwortenLöschen
  2. Frohes neues Jahr! Schön, wieder von dir zu lesen.
    Die Kam Snaps-Problematik kenn ich. Wenn die Dinger nicht so schön bunt wären und sich hier nicht schon haufenweise angesammelt hätten... würde ich nur noch meine Metall-Drücker benutzen. Zumindest bei den Babyklamotten halte ich es so, da wär es doch zu schade, sie wieder rauskloppen zu müssen...
    Naja, wenn Kam Snaps-Entfernung aber als Bauchmuskeltraining durchgeht, hab ich ja nach der Geburt etwas, wofür ich sie nutzen kann ;-)))

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. Geilooooo! Ein Bauchmuskeltäschchen! :D
    Ich wünsch dir viel Erfolg!
    Ich hab mein Gewicht von vor der Schwangerschaft wieder - juhu! Das lag sicher nicht nur an dem Bauchmuskeltäschchen (denn ich habs nicht ganz leer bekommen) aber es hat mich doch ein bisschen motiviert :)

    AntwortenLöschen
  4. heheheee, eine sehr lustige idee! da könnte ich mich eigentlich gleich dran beteiligten! ich wiege zwar schon weniger als vor der schwangerschaft, aber die bauchmuskeln lassen noch zu wünschen übrig, also ist noch ein kleines bäuchlein da. aber es ist zumindest ein bäuchlein, auf das man stolz sein kann :)
    liebe grüße, selina

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.