Dienstag, 18. September 2012

Going wild with Wimpel

Vor einigen Tagen beobachtete ich meinen Sohn dabei, wie er interessiert den Himmel seines Stubenwagens betrachtete und dabei jedoch schnell das Interesse verlor. Mir war sofort klar, dass da was Interessanteres her musste. Etwas Buntes! 


Ich hatte keine Ahnung, was ich da eigentlich tat,  aber ich nahm meinen Stoffreste-Beutel (den mit den ganz kleinen Schnipseln, kleiner als 10x10 Zentimeter) und setzte mich an meine Overlockmaschine. Herausgekommen ist dabei diese wilde Wimpelkette. Es ist wirklich faszinierend wie groß die Augen eines so kleinen Babys werden können und eine Freude obendrein, mit so wenig Aufwand so viel Aufmerksamkeit zu erwecken. 


Seit die Wimpelkette hängt, hör ich es nun regelmäßig glucksen und brabbeln, wenn das Baby wach wird. Und wenn es dann Hunger bekommt und wild mit den Ärmchen und Beinchen zappelt, dann bewegt sich die Kette sogar und zaubert noch in der Not ein Lächeln auf Babys Gesicht. Hach, ich bin entzückt und ein Mobilé oder Spielebogen brauchen wir gar nicht. 



Man kann die Wimpelkette sicher auch ordentlich nähen, aber dann hat man weniger Zeit, um mit dem Baby zu spielen, den Spätsommer zu genießen oder eine Babymütze zu stricken (davon bald mehr. :-)

Kommentare:

  1. Die wilde Wimpelkette ist toll geworden! Ich verstehe gut, dass dein Sohnemann sie gerne und ausgiebig bestaunt! :)

    AntwortenLöschen
  2. Genau die richtige Einstellung - die Wimpelkette ist Klasse! Ordentlich kann warten ...
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Solche kleinen gelungenen Projekte machen richtig stolz, oder?
    Ich kann mir gut vorstellen, wie sich dein Kleiner darüber freut.

    Und jetzt wird auch noch gestrickt? Bin gespannt...

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Ach das hast du so schön geschrieben, wie dein Söhnchen darauf reagiert hat, kann ich mir gut vorstellen!
    Mein kleiner Mann schläft gerade neben mir auf dem Sofa auf dem Stillkissen. Mal sehen, was ich in der Zwischenzeit anstelle... :-)
    Liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.