Mittwoch, 4. Juli 2012

Kleiner UFO-Abbau

Der Wandwickeltisch ist an der Wand montiert und somit ist der letzte essentielle Schritt getan. Drei Wochen noch bis zum errechneten Termin: wir sind bereit.

Höchste Zeit also längst begonnene Projekte zum Abschluss zu bringen. Nummer eins ist der süße kleine Body, den ich bereits im Februar gezeigt hatte.


Untenrum war er doch noch etwas luftig. Die Druckknöpfe sind längst geliefert, aber es gehört ja auch etwas Mut dazu, sechs Löcher in den weichen Jersey zu stanzen. Da bedurfte es erst der Ruhe und Gelassenheit, zu der ich in den vergangenen Tagen gefunden habe. Et voilà:


Der Body ist nun einsatzbereit und wanderte direkt in die Kliniktasche. Die ist eigentlich bereits gepackt, aber ich kann mich nicht entscheiden, was unser Baby als erstes tragen soll und so nehm' ich einfach alle kleinen Teile mit ;)

Und dann gab es noch den Pucksack, der ohne Klettverschluss nicht pucken kann. Auch hier habe ich mich überwinden können und die sechs Streifen Klettband an die vorgesehenen Stellen genäht. Unser blaues Testbaby liegt nun hübsch gepuckt im Stubenwagen. (Auf dem Bild hat das Testbaby gerade einen kleinen Ausflug auf den Balkon gemacht. Wo das Wetter in Berlin doch gerade so schön ist)

Außerdem habe ich mit meinem Bauchbewohner einen kleinen Deal am Laufen: solange die Stofffitzelchen-Kinderwagen-Decke nicht fertig ist, bleibt das Baby drin. Nun frag ich mich allerdings, ob ich die Decke möglichst schnell fertig stellen oder nicht doch lieber das ein oder andere Projekt noch dazwischen schieben sollte ;)

Kommentare:

  1. Ach wie aufregend das alles ist! Schön, dir beim Nestbau zusehen zu dürfen!
    Der Pucksack ist klasse.
    Unser Mädchen hatte auch einen Pucksack und damit bereits nach 5 Wochen mit dem Durchschlafen begonnen.

    Wie lange dauerts denn noch bei dir?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe mal, dass uns das Baby noch die letzten drei Wochen lässt. Wir haben noch zwei Kinokarten, die auf ihren Einsatz warten ;)

      Löschen
  2. oh was für schöne Sachen. So ein Pucksack stand bei mir auch noch auf der Liste. Aber Lina hatte es eilig und kam 3,5 Wochen zu früh! Naja, aber auch dazu werden wir noch kommen. Was hast Du als Innernfutter genomen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Futter habe ich Bio-Fleece verwendet. Allerdings hatte ich ihn ja schon im März genäht. Bei den derzeitigen Temperaturen hätte ich wohl eher einen dünneren Stoff verwendet. Aber wenn das Baby nur ne Windel trägt, wird es bestimmt gehen ;)

      Löschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.