Dienstag, 29. Mai 2012

Liebster Blog


Es ist schon eine Weile her, da hat die liebe Lila Päng mir einen Blog Award verliehen. Darüber freue ich mich sehr, denn das schönste am Bloggen ist doch, wenn es Leser gibt, die sich für das interessieren, was man so schreibt. Schließlich geht die Zeit, die ich mit Bloggen verbringe ja auch von meiner Nähzeit ab *lach*. Schwierig ist beim Erhalt eines Awards eigentlich nur die Weitergabe. Ich lese eigentlich recht viele Blogs, doch die meisten Bloggerinnen haben doch schon einen recht großen Leserkreis und Sinn und Zweck ist es ja, auf unbekannte Blogs aufmerksam zu machen. Also habe ich mir mal ein paar Gedanken zu den Blogs gemacht, die ich so lese und warum ich gerade diese lese. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich mich über Beiträge von der Hausmaus und von Ulrike immer ganz besonders freue. Beide Blogs treffen genau meinem Geschmack. Nicht nur die gezeigten Kleidungsstücke sind auf jeden Fall sehenswert, auch die Blog-Gestaltung selbst ist sehr geschmackvoll. Beide schreiben nicht sehr viele Einträge und so ist jeder neue Post ein kleines Geschenk.
Nun hoffe ich natürlich, dass ihr beide euch über den Award freut. Es ist vielleicht ein wenig gegen die Regel, den Award "nur" an zwei Bloggerinnen weiter zu geben, aber das ist hoffentlich nicht so schlimm :)


Zu diesem Award:
Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.
Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen.
1. Poste den Award auf deinem Blog.
2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.
3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.