Donnerstag, 23. Februar 2012

Motivationschub

Nachdem ich meinen Post gestern geschrieben hatte, war ich total motiviert, mein Ziel zu erreichen und die drei Projekte innerhalb der nächsten drei Monate zu verwirklich. Besonderen Anteil an diesem Motivationsschub hatten dabei die beiden Modelle aus der Burda. Was nützt es, wenn man Projekt-bezogen seinen Stoff kauft und dann ein Projekt nach dem anderen dazwischen schiebt? Also heißt es: erst die drei bereits geplanten Projekte und dann Neues planen. Aber im Grunde ist es bereits zu spät: ich hab jetzt fünf Projekte. Und immer wieder dazwischen etwas Klitzekleines.

Hier also das Resultat des Abends: Zuschnitt Sweatblazer (Knipmode 2/2012 Modell 3)
Ich will nicht sagen, dass der Zuschnitt Spaß gemacht hat, aber der Stoff ist so weich, dass es furchtbar schön ist, ihn die ganze Zeit anzufassen. Darum kann ich es auch gar nicht erwarten, dass er fertig ist, der Blazer. Ich möchte ihn nicht füttern und somit sind die gezeigten Teile wirklich alles, was ich brauche. Dieser Blazer ist bestimmt ganz schnell genäht ;) Leider nicht an diesem Wochenende.

Und dieses süße Teil, möchte ich euch auch nicht vorenthalten:
Dieser Body in Größe 50 ist am Freitag/Samstag entstanden. Der geringelte Stoff stammt aus meinem Überraschungspaket von Kirstin. Er ist so weich, dass daraus unbedingt ein Body werden wollte und Bodys kann man nicht zu viele haben, habe ich gehört. Besonders stolz bin ich darauf, dass ich es endlich mal geschafft habe, so ein süßes Stück Webband in der Seitennaht mitzufassen. Bisher ist es mir immer erst eingefallen, wenn die Seitennähte geschlossen waren und so richtig ein Grund zum Auftrennen ist es dann ja doch nicht. Die gelbe Bündchenware hatte ich noch übrig. Ich hatte nicht sehr viel davon, darum ist es unten vielleicht ein bisschen zu viel gedehnt, aber eigentlich hatte ich mich an die Formel gehalten... Derzeit ist es untenrum auch noch etwas luftig, aber die passenden Druckknöpfe sind bestellt. Mir schienen KamSnaps an dieser Stelle eher ungeeignet. Habt ihr vielleicht einen Tipp, wo man diese Prym Mini 8mm günstig bekommt? Ich habe sie jetzt beim Fadenverstand bestellt (und dazu noch eine Menge anderen nützlichen Krimskrams....), aber wenn ich noch viele Bodys nähen will, sind 10er Packungen doch ganz schöne Verpackungsverschwendung...
Bei dem Schnitt handelt es sich um Bert (Modell 7 Ottobre 1/2012) kombiniert mit dem Shirt der Zwergenmode. Ich mag einfach diese Ausschnittform und dieses Mal habe ich auch die Zipfel richtig rum gelegt.

Kommentare:

  1. Na, da bin ich ja mal sehr gespannt, wie dein Blazer wird. Wenn du ihn ohne Futter nähst, was machst du dann mit den Innennähten? Einfach overlocken?
    Und der Strampler ist schon sehr süß! Ich werde für eine Freundin auch etwas aus der Ottobre nähen - allerdings für ein Mädchen in ganz süßen Erdbeeren ;-)

    Viele Grüße
    Christina

    P.S. WIP = work in progress, genau wie bei dir grad ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach süß, so klein!
    Ich hätte jetzt ohne Bedenken KamSnaps benutzt, ich finde sie schön flach, vielleicht reicht es ja auch, wenn Du da nur 2 Stück benutzt.
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. Du nähst ja zur Zeit, dass einem fast schwindelig wird! Schläfst du auch noch zwischendurch?

    Der Body sieht so richtig knuffig aus - und auf den Blazer bin ich auch sehr gespannt.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. bin seeehr gespannt auf den blazer!!!! erstes Kind?

    AntwortenLöschen
  5. Du hast einen tollen blog!
    Ich schau jetzt öfter bei dir rein und bin schon sehr gespannt auf das Blazerergebnis! Von wo hast du den SToff für den Blazer?

    GLG
    Lila von
    bunteknete.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Hach, wenn ich könnte, würde ich wirklich nur noch nähen und dann könnte ich euch auch schon den fertigen Blazer präsentieren :) Wie ich den jetzt ganz genau nähe, weiß ich auch noch nicht, aber ich habe eine Anleitung bei Burda gefunden (http://www.burdastyle.de/burda-style/heft-katalog/blazer-f-s-2010-plus-e004_pid_435_4351.html) Wenn ich weiß, wie ich es gemacht habe, werde ich das aber noch ganz genau erklären :)

    Der Stoff ist von Stoff & Stil http://www.stoffundstil.de/Katalog/Mode.aspx?group_id=4811&articleid=28789
    und er ist wirklich altrosa.

    Und ja: erstes Kind :)

    Liebe Grüße
    minnies

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.