Dienstag, 20. Dezember 2011

Weihnachtskleid-Sew-Along Part 4 & 5: Panisches Nähen

Am Anfang schien alles so einfach. Der Zeitplan war großzügig und das Ziel erreichbar und dann kam die große Übelkeit.
Ich hab nun festgestellt, dass mir das Nähen hilft, die Übelkeit zu vergessen, aber es bedarf doch einer großen Überwindung von der Couch aufzustehen und das Bügeleisen anzuwerfen. Da meine endlich zugeschnittenen Oberstoffteile immer wieder in meine Sew-Along-Schachtel wandern, muss ich diese nämlich immer erst einmal wieder bügeln, um anfangen zu können.

Nun mein heute erreichter Zwischenstand:
Das Futterkleid ist soweit zusammengenäht und das Oberteil des Oberstoffes auch. Besonders stolz bin ich auf die Ärmelaufschläge. Die gefallen mir sehr gut. Allerdings hätte ich die Ärmel etwas kürzer machen können. Beim Testen hatte ich vergessen, dass die Aufschläge ja noch dran kommen. Es wäre sicher auch nicht sonderlich schwer, da ich die Aufschläge ja nur noch einmal abtrennen bräuchte, doch leider muss ich zugeben, dass ich angesichts der vielen weiteren Einzelschritte, die mir noch bevorstehen, zu faul dazu bin. Das muss nun so gehen.
Ein großer Fehler ist mir außerdem passiert: die Zierknopfleiste ist rechts!

Ich habe beim Zuschnitt schon überlegt, wie ich das Schnittteil auflegen muss, aber irgendwie bin ich dann wohl doch durcheinander gekommen. Ich dachte, wenn die Falte auf der linken Stoffseite rechts aufgezeichnet ist, dann ist sie dann ja auf der rechten Seite links. Klang für mich logisch, ist jedoch falsch! Um das jetzt noch zu korrigieren, müsste ich das komplette Oberteil auftrennen und die Abnäher rechts aufzeichnen und die Falte auf der linken Seite noch einmal nähen. Aber das lasse ich besser. Denn ich habe am Weihnachtsabend lieber rechts eine Zierknopfleiste als gar kein Weihnachtskleid! Vielleicht fällt es ja gar nicht so sehr auf, wie ich mir das jetzt einbilde.

Und was ist nun noch zu nähen:

  • Vier Abnäher am Rockteil des Oberstoffes
  • Rockteil an Oberteil 
  • Kragen an Ober- und Futterstoff
  • Knöpfe an Zierknopfleiste und Ärmelaufschlag
  • Oberstoff und Futterstoff verbinden
  • Reißverschluss
  • rückwertige Mitte am Ober- und Futterstoff
  • Saum: Ob nun zusammengefasst mit dem Futter oder nicht einzeln, ist noch nicht entschieden
Zum Nähen habe ich noch heute und morgen Zeit. Am Freitag geht es in die Heimat. Zur Not werde ich meine Nähmaschine mit einpacken.

Mein Alternativplan: Mein Weihnachtskleid wird ein Silvesterkleid!

Und welchen Alternativplan die anderen Mitstreiter sich ausgedacht haben oder ob alles nach Plan läuft, hat Catherine wie immer hier zusammen gefasst: Sew-Along

Kommentare:

  1. Das Kleid sieht doch schon recht gelungen aus. Mir gefällt es.
    Und ob Zierknopfleiste links oder rechts ist doch völlig schnurz. Mir wäre es nicht aufgefallen.

    Viel Spass noch beim Weiternähen.

    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es immer gut, einen Alternativplan zu haben. Aber noch ist ja reichlich Zeit - das bekommst du bestimmt hin!
    (Aber warum große Übelkeit? Hab` ich da irgendwo was überlesen :-)?!)

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.