Freitag, 29. Juli 2011

Mit Burda versöhnt

Nachdem das mit meinem Kleid so toll geklappt hat, habe ich mich tatsächlich mit Burda versöhnt. Wahrscheinlich hatte ich mir nur die falschen Schnitte ausgesucht, weil ich es mir einfach machen wollte. Kein nahtverdeckter Reißverschluss, keine Abnäher - das ist einfach verlockend. Leider ist das Ergebnis dann eben doch nur ein Sack mit Gummizug.

Gibt man den etwas aufwändigeren Schnitten also eine Chance, kann es auch ganz gut werden. So wie eben auch bei meinem Kleid. Ich war so glücklich, dass ich mich kaum entscheiden konnte, was ich als nächstes nähen könnte. Schließlich habe ich mich für eine Hose entschieden. Eine kurze Hose. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, eine kurze Hose könnte einfacher sein.. Nun ja, dieses Modell ist sicher einfacher, da der Reißverschluss an der Seite nahtverdeckt ist und ich somit noch einmal um das Nähen eines ordentlichen Hosenstalls herumkomme.

Ob das Ergebnis überzeugt, darauf muss man noch warten. Bei diesem nass-kalten Wetter bin ich überhaupt nicht motiviert, Shorts zu nähen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.