Sonntag, 3. Juli 2011

Meine erste Patchwork-Arbeit

Heute hatte ich endlich Zeit, um meine ersten vorbereiteten Quadrate zu verarbeiten. Ich hatte nicht wirklich einen Plan, was die Abmessung betrifft und habe einfach 5x5 cm Quadrate kombiniert. Und da ich bereits wusste, dass es ein Portemonnaie werden sollte, fand ich 3x2 Quadrate zu kombinieren, wäre eine gute Idee. Im Schlaf kam mir außerdem der Gedanke, dass es gut wäre, ein Extra-Fach für EC-Karte und Co zu haben. Da ich nur einen Reißverschluss in passender Größe, aber ausreichend Klettband zur Verfügung hatte, plante ich ein Fach außen mit ein.



Ich hatte auch noch Volumenflies und verwendete es, um für Stabilität auch im leeren Zustand zu sorgen.
Mit dem Ergebnis bin ich für meine erste Patchwork-Arbeit wirklich zufrieden. Sogar die Kanten der beiden Seiten treffen so gut wie aufeinander. Da hätte ich wirklich Schlimmeres erwartet. Ach und schnell war es auch genäht. Nur knapp zwei Stunden habe ich gebraucht. Na gut, die Quadrate waren ja schon vorbereitet.



Die ganze Idee, weshalb ich überhaupt mit Patchwork beginnen wollte, stammt übrigens von hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.