Mittwoch, 8. Juni 2011

Me Made Mittwoch #2

Heute trage ich meinen schlichtesten Rock aus braun-grauem Fischgräten-Stoff. Er ist im Nähkurs "Rund um den Rock" entstanden und der Entstehungsprozess wurde durch meinen Armbruch verzögert. Ich bin sehr froh, dass ich mich damals für diesen Basisschnitt entschieden habe, weil ich heute sonst gar nichts Selbstgenähtes anziehen könnte, da wir heute Kundenbesuch haben. Aber mit diesem Rock ist das kein Problem. Nur Fahrradfahren geht nicht...

Und was tragen die anderen heute? Hier könnt' ihr's sehen



Kommentare:

  1. oh ja, solche Basisteile sind ein muss. Der Rock ist sehr hübsch geworden und ich liebe die Kombi grau-lila.
    gruß Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Gefällt mir sehr gut! Würde ich sofort anziehen...

    :-)

    Caterina

    AntwortenLöschen
  3. Mindestens so schick wie schlicht und nicht langweilig. Trotz grau schön weiblich.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Rock, ich mag grau auch sehr gerne! Kann man irgendwie immer tragen.

    Gruß Ute

    AntwortenLöschen
  5. Letzte Woche war doch auch ein grauer Rock dabei: da dachte ich mir noch, dass ich auch einen grauen Rock brauche. Und dabei habe ich einen :) Aber genau genommen ist der Stoff gar nicht grau, er wirkt nur so, durch das Fischgräten-Muster. Die farbigen Gräten sind in Wirklichkeit braun.

    Und vielen Dank für die Komplimente. Das geht runter wie Öl :) Danke, Danke.

    AntwortenLöschen
  6. sieht sehr schick aus...so einen Rock könnte ich auch gebrauchen :-)

    lg Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Sehr gelungen. Gefällt mir.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  8. Schön schaust du aus! ich finde graue Röcke toll! Und in der Kombi mit dem lila auch gar nicht spießig. Fazit: ein Rock, für den man gut und gerne aufs Fahrradfahren verzichten sollte :-)
    lg Paula

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.