Montag, 27. Juni 2011

Last Minute Karte

Was macht man, wenn man Freitagabend feststellt, dass man für die Frau Mama gar keine Karte zum 50. hat? - Genau, man erinnert sich an das etwas andere Nähbuch (Affiliate Link) im Regal und den Beutel voller Stoffreste.

Wie bereits Muriel berichtete, ist ein Holzrahmen gar nicht so einfach unter die Nähmaschine zu bekommen. Da ich es aber schon einmal geschafft hatte, war ich hoch motiviert mal eine von diesen hübschen Karten zu versuchen. Und so nahm ich einen etwas festeren Baumwollstoff als Hintergrund und schnitt ein paar Blumen aus Stoffresten aus und schon ging es los. Die kleinen Blümchen habe ich mit Bastelleim leicht fixiert und dann die Ränder festgenäht. Dabei habe ich einen gelben Oberfaden und einen grünen Unterfaden verwendet. Für die Blumenstängel habe ich dann noch grünen Oberfaden genutzt.



Es ist wirklich ungewohnt, dass man selbst seitwärts nähen kann, aber ich glaube, mit etwas Übung wird die nächste Karte noch besser.



Ich habe bei dieser Karte lernen können, dass "straff" nicht "bis zum Reißen gespannt" bedeuten muss. Meine Karte kann man kaum zu klappen, weil der Stoff so sehr gespannt ist. Aber zum Glück freut sich eine Mama ja immer über das Selbstgemachte der Tochter und der richtige Text auf der Innenseite tut dann sein Übriges. :)

Kommentare:

  1. Hallo Minnies,
    die Karte ist sehr süß geworden und dann noch ohne Stopffuß. Nicht schlecht, bei mir geht´s ohne Stopffuß garnicht, da schaffe ich nur Schlaufen und sonst nix.
    Das mit dem seitwärts nähen finde ich auch sehr ungewohnt, das sind ganz neue "Nähbewegungen" die man durchs Freihandsticken lernt. Deine Definition von "Straff" kommt mir bekannt vor :-)
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Muriel,
    Ich glaub, ein Stopffuß ist eine gute Idee. Bei mir gibt es auch Schlaufen. Ich hab dann immer versucht, den Stoff mit den Fingern festzuhalten. Aber da läuft man wirklich Gefahr, sich in den Finger zu stechen. :)
    Lieben Gruß
    Minnies

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest. Ich habe die Kommentare moderiert und sie werden nach Freigabe sichtbar.